Winterwelt Bd.2 – Die Gestrandeten

In den unendlichen Weiten der von einer dicken Eisschicht überzogenen, leblosen Welt kämpfen die junge Wynn, ihr knurriger Freund Scully und der quirlige Dachs Rah-Rah um ihr Überleben. Dabei geht es dem ungleichen Trio nicht nur um Nahrung und Zuflucht vor den nicht enden wollenden Schneestürmen, sondern vor allem auch um den Erhalt ihrer Menschlichkeit und Werte. Das Zusammentreffen mit der schönen aber nicht minder komplizierten Trina stellt die Freundschaft von Scully und Wynn dabei auf eine harte Probe. Und dass der wahnsinnige Skitters ihnen gemeinsam mit seinem animalischen Lakaien dicht auf den Fersen ist, gestaltet die Situation nicht gerade weniger kompliziert…

Das auf den ersten Blick unscheinbare Endzeitdrama „Winterwelt“ überraschte bereits mit seinem ersten Band durch sorgfältig konstruierte Charaktere, menschliche Tiefe und treffsicher positionierte Action. „Die Gestrandeten“ kann die nun hoch gesteckten Erwartungen klar erfüllen und punktet zusätzlich durch den deutlich opulenteren und amerikanischeren Stil von Thomas Giorello. Auch wenn die von Tommy Lee Edwards gezeichnete Bonusgeschichte über die bewegende Vergangenheit der jungen Wynn auf ganzer Linie zu überzeugen weiß, hätte Giorello es eigentlich klar verdient gehabt, das Titelbild des handlichen Hardcover-Bandes zu zieren. Vermutlich hat man sich im Hause Cross Cult einfach an die US-Paperback-Ausgabe des Verlages IDW halten wollen.

Winterwelt fängt die grundsätzlichen, ethischen Fragen, die sich in jeder Geschichte um das Ende der Menschheit stellen vortrefflich ein. Die komplexen Charakterbeziehung brauchen sich dabei nicht einmal vor der Genre-Referenz „The Walking Dead“ zu verstecken. Statt die Kultserie aber plump zu imitieren und mit einer Schneedecke zu überziehen, wählt Autor Chuck Dixon eine ganz eigene, stilvolle Erzählweise voller literarischer Referenzen und melancholischer Momente. Um sich dabei nicht in verkopfter Kunst zu verlieren, fährt der Handlungsbogen in den immer richtigen Momente schwere Action-Geschütze auf, die unterhaltsame Akzente setzen, statt die intelligenten Ansätze im Kugelhagel ertrinken zu lassen. Freunde spannender Zombie-Dramen und stilvoller Endzeitaction dürfen schonmal den Schlitten aus dem Keller holen!

Copyright © 2016 by IDW
winterwelt2_04