The Walking Dead 4 – Was das Herz begehrt (Softcover)

Es gibt nur eine, grundlegende und unantastbare Regel unter den Überlebenden der Zombie-Apokalypse. Anführer Rick Grimes, ein ehemaliger Sheriff hat sie selbst aufgestellt: „Wer tötet stirbt“. Doch offenbar ist diese Regel nicht so universell umsetzbar, wie ursprünglich erhofft. Nicht nur der breitschultrige Tyreese hat kürzlich, wenn auch unter dramatischen Umständen einen Mord begangen, den Rick niemals verurteilt hat. Oder auch nur der Gruppe offenbart. Nun ist es Rick selbst, der vermeintlich zum Wohl der Gruppe ein Leben auslöscht und seine Tat sogar noch wie einen Unfall aussehen lässt. Auch wenn die Überlebensvoraussetzungen im verlassenen und befestigten Gefängnis endlich einmal sehr vielversprechend aussehen, schwebt nun das Damokles-Schwert der Anarchie über den vielleicht letzten Menschen der Welt. Als die mysteriöse und außerordentlich wehrhafte Michonne Zuflucht bei den neuen Bewohnern der ehemaligen Haftanstalt sucht, droht das soziale Gefüge endgültig aus den Fugen zu geraten…

Michonne, die schweigsame Kriegerin mit dem Samurai-Schwert ist einer der populärsten Charaktere in „The Walking Dead“. Ganz gleich ob man Fans der TV-Serie befragt, oder sich einmal auf einer Comic-Messe umsieht – Die dunkelhäutige Amazone ist nicht nur eine beliebte Vorlage für Action-Figuren, Büsten, T-Shirts oder Cosplayer (Comicfans, die sich wie ihre Lieblingshelden kostümieren), sondern wurde kürzlich auch mit einem eigenen Videospiel der Adventure-Schmiede Telltale bedacht. In diesem vierten Band feiert Michonne nun also ihr Debüt und liefert einen der wohl eindruckvollsten Auftritte der Comicgeschichte. Mit entschlossenem Blick, gesenktem Katana und zwei angeketteten Zombies ohne Unterkiefer (!) im Schlepptau – so tritt die kämpferische Schönheit in das Leben der anderen Überlebenden, der Comic-Leser und TV-Zuschauer. Ein Bild das vielen von uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Aber auch abseits von diesem wichtigen Meilenstein der Serie ist „Was das Herz begehrt“ ein starker Sinnabschnitt der gesellschaftskritischen Zombie-Hatz. Denn in diesen finsteren, gewaltbereiten Zeiten, ist kaum etwas wichtiger als moralische Grenzen zu definieren und zu bewahren. Einen so ehrbahren und anständigen Menschen wie Rick Grimes dabei zu beobachten, wie er den Zweck seine Mittel heiligen lässt ist intensiv, erschreckend und führt unweigerlich dazu, die eigenen Grenzen zu überdenken. Ein Staccato starker Comic-Momente, „The Walking Dead“ in absoluter Bestform.

  • The Walking Dead 4 – Was das Herz begehrt (Softcover)
  • Autor – Robert Kirkman
  • Künstler – Charlie Adlard
  • 140 Seiten
  • Softcover
  • 8,99€
  • Erhältlich bei CROSS CULT

Copyright © 2016 by Skybound
thewalkingdead4-01