Magda – Bd.1-2

deineantiheldinsidebar

Magda ist kein normales Mädchen. Damit hat sie sich schon vor langer Zeit abgefunden. Sie ist ein Mädchen mit ganz besonderen Fähigkeiten. Eine Hexe, um genau zu sein. Und da ihre Eltern vor langer Zeit ermordet wurden, konnten sie  keiner so wirklich lehren, mit ihrer Magie richtig umzugehen.

So benutzt die junge Hexe ihre Kräfte nur laienhaft, etwa für Trickbetrügereien oder andere Erleichterungen im Alltag. Doch bald schon wird sie merken, dass das längst nicht ausreicht. Eine starke Bedrohung scheint sie zu umgeben, ein böses Phantom aus früher Kindheit. So bekommt Magda, wenn auch nicht ganz freiwillig, endlich die Gelegenheit, dem Tod ihrer Eltern auf den Grund zu gehen. Mit der Hilfe eines ihr zugewandten Polizisten begibt sie sich in die laufenden Ermittlungen. Der böse Unbekannte scheint allgegenwärtig und bald schon wird sie feststellen, dass ein Entkommen geradezu unmöglich ist…

„Magda“ ist ein superschöner, europäischer Manga aus der Feder von Autor François Debois und Künstlerin Krystel. Mit zahlreichen Fantasyeinlagen werden dem Leser tolle, mystische Darbietungen geboten. Die Story von dem hübschen Rotschopf lässt sehr schnell an die Geschichten des jungen Harry Potters  denken. Und mit großer Wahrscheinlichkeit bezweckt das Künstlerduo damit eine Verbeugung vor der britischen Fantasy-Autorin Joanne K. Rowling, wie der Name „IkklePOTTs“ schon vermuten lässt. Doch abgesehen von einigen einschneidenden Gemeinsamkeiten steht „Magda“ für ein ganz eigenständiges Comic, mit vielen tollen eigenen Ideen und Schöpfungen.

Im ersten Band wird der Leser zunächst langsam an die Hand genommen und kann so ganz behutsam in Magda Ikklepotts Welt eintauchen. Mit lockeren Sprüchen geht es durch die Straßen von Paris. Wir dürfen an vielen Schlüsselmomenten teilhaben und werden Zeugen einer sich bewahrheitenden Prophezeihung. Doch auch nach der anfänglichen Aufregung, da alles noch neu und unentdeckt scheint, verliert Band zwei keinesfalls an Spannung. Magda muss sich mit immer neuen Gegebenheiten auseinandersetzen und schnell ist klar – ihr Lernprozess hat gerade erst begonnen.

Fantasyfreunde werden die tollen Spielereien mit der Zauberei, sowie die hinreißend gezeichneten magischen Geschöpfe lieben. Der Fokus liegt in den Erzählungen eindeutig auf Magda und ihrem ständigen Begleiter in Form einer sprechenden Elster. Aber auch der polarisierende Konflikt zwischen Menschen und Hexen, der wachsende Widerstand gegen die magischen Wesen und die Ängste vor dem Unbekannten tragen viel zur Handlung bei. „Magda“ ist ein großer Spaß für jung und alt und passt in jede bunte Büchersammlung. Die zwei Hardcover in toller Hochglanzoptik sind für je läppische 14,80€ bei Splitter erhältlich. Zweimal 56 Seiten feierlicher Hexentanz, wer reiht sich ein?

  • Magda – Bd. 1-2
  • Autor – François Debois
  • Künstlerin – Krystel
  • Hardcover
  • Je 56 Seiten
  • je 14,80€
  • Erhältlich bei Splitter