Freaks‘ Squeele (Bd.3): Der Tango des Todes

Rechnet man die bisher erschienenen Bände der Prequel-Reihe „Freaks‘ Squeele – Totenfeier“ mit, dann dürfen wir diesen Monat bereits zum fünften Mal die Protagonisten von Florent Maudouxs bizarrer Euromanga-Welt auf ihren Abenteuern begleiten. Besagter Praetorius Totenfeier ist in der viele Jahre später angesiedelten Hauptreihe inzwischen Lehrer an einer Universität für Superhelden, an der Dämonin Chance, die mysteriöse Xiong Mao und der gutmütige Werwolf „Schatten“ studieren. Offenbar spielt jedoch jemand ein ganz falsches Spiel mit den drei Freunden, denn auf einmal werden sie und all ihre Mitschüler der Öffentlichkeit als blutrünstige Schurken verkauft. Nun soll ausgerechnet die tollpatschige Chance als Resultat der ganzen Misere in einem tödlichen Duell gegen den vermeintlichen Saubermann „Engel“ von der Saint-Ange antreten. Kann Totenfeier sie auf ihren letzten Tanz vorbereiten? Ihre Freunde würden für den quirligen Wirbelwind jedenfalls buchstäblich durch die Hölle gehen, soviel ist sicher…

Es fehlen der deutschen Sprache Superlative dafür, wie unverbraucht, unterhaltsam, vielseitig, überraschend und einmalig „Freaks‘ Squeele“ ist. Keiner der Einzelbestandteile, weder der mangaesque, hysterische Humor voller popkultureller Anspielungen, noch die stereotype Fantasy-Uni mögen auf sich alleingestellt besonders innovativ daherkommen. Aber ein außergewöhnlich wohlschmeckendes Rezept zeichnet sich eben nicht immer durch möglichst exotische, ungewohnte Zutaten aus, sondern meistens durch die ungewöhnliche und stilsichere Kombination von Altbewährtem.

Nach der humoristischen Leichtigkeit und Unbeschwertheit der ersten beiden Bände von „Freaks‘ Squeele“ hält nun ein neuer, ungewohnt epischer Erzählstrang Einzug in den wilden Genremix, der die liebgewonnenen Charaktere reifen lässt, Einblicke in ihre Schwächen und Geheimnisse gewährt, alte Fragen beantwortet und dabei natürlich auch reichlich neue aufkommen lässt. Grafisch originell, frech und ungeheuer fesselnd ist „Freaks‘ Squeele“ bereits jetzt einer der heißesten Anwärter für den „Comic des Jahres“.

FREAKS‘ SQUEELE bei DeinAntiHeld.de:

fs3miniFREAKS‘ SQUEELE (Bd.3): DER TANGO DES TODES
Autor & Künstler – Florent Maudoux
144 Seiten
Hardcover
22,80€
ERHÄLTLICH BEI SPLITTER