TESS UND DAS GEHEIMNIS DER WALDHÜTER (Heft 2)

deineantiheldinsidebar

„Das Geheimnis der Waldhüter“ geht in die zweite Runde! Nachdem das Geheimnis der kleinen Waldwesen einmal gelüftet ist, macht sich Tess auf, um die noch immer vermisste Katze des Hauses zu suchen. Nun, da sie mit den Merkwürdigkeiten des Waldes ein wenig vertrauter ist, scheint sich ihr eine völlig neue Welt zu öffnen. Obwohl sie sich fortan mit der nötigen Vorsicht bewegt, dauert es nicht lange, bis sie erneut auf einen ganz besonderen Waldhüter trifft und mit ihm auch die Schattenseiten des Zaubers kennenlernt…

Nachdem ich das erste Heft von Künstlerin Kaja Reinki bereits in hohen Tönen gelobt habe, kann auch die Fortsetzung meine Begeisterung nicht schmälern. Voller Vorfreude habe ich nach dem offenen Ende des ersten Teils darauf gewartet, dass Tess sich endlich in den Wald aufmacht und ich als Leser einen größeren Einblick in das Waldgeschehen bekomme. Jetzt, wo es ans Eigemachte geht, zeigt sich noch viel deutlicher, wieviel Liebe in den tollen Ideen und wunderschönen Schöpfungen der Waldhüter-Saga steckt. Mit dem mystischen, fledermausartigen Wesen „Cassie“ wurde für mich ein neuer Liebling geboren. Kaja Reinkis unverkennbare Art zu zeichnen, die dicken, wie mit Kohle gemalten Linien und die weich verlaufenden Farben hauchen den Bildern so viel Leben ein, dass man am liebsten selbst einen kleinen Barf an seiner Seite hätte.

Mit seinen 30 Seiten plus Zusatzmaterial ist das Heft wie auch schon der Erstling kein besonders umfangreicher Comic. Wer also auf das sehr hübsche Lesezeichen und die ebenso tollen Steckbriefe aus festem Karton verzichten möchte und nicht so ungeduldig ist, wie ich, der kann sich auf einen zukünftigen Sammelband freuen. Ich jedoch werde weiterhin jedes einzelne Heft verschlingen. Diese Sammlung verdient es vollständig zu werden. Meint ihr nicht?

tess2miniTESS UND DAS GEHEIMNIS DER WALDHÜTER (Heft 2)
Autorin & Künstlerin – Kaja Reinki
30 Seiten
Softcover
8,00€
Erhältlich bei Popcom