DEEP STATE (Bd.2) – Kontrollsysteme


Verschwörungstheorien sind wahr. Zumindest in der Welt von „Deep State“, in der die Agenten Ranch und Harrow nicht nur ihre eigene Existenz vor der Öffentlichkeit verbergen, sondern auch die außerirdischer Invasoren (wie im ersten Band) oder von Scharfschützengewehren, deren tödliche Munition die Regeln von Raum und Zeit auf den Kopf stellt. Bei seinen Ermittlungen stößt das Duo außerdem auf Harrows Vorgängerin, deren Geschichte ein völlig neues Licht auf die Geschichte der vereinigten Staaten und das Ableben eines außerordentlich beliebten Präsidenten wirft…

Der eigenwillige, grobe Zeichenstil von Künstlerin Ariela Kristantina, die derzeit mit „InSEXts“ in den Staaten für Aufsehen sorgt, trägt dabei viel zur originellen Ästhetik des düsteren, aber dennoch augenzwinkernden Mystery-Thrillers bei. Wie bereits zuvor in der in Deutschland noch unveröffentlichten Martial-Arts-Oper „Luther Strode“ beweist Autor Justin Jordan großes Geschick darin, trashige, sonst mit Stereotypen durchsetzte Genre-Themen auf unnachahmliche Art zu modernisieren und ganz nebenbei auf zeitgemäßen Hochglanz zu polieren.

Es ist schon ein wenig schade, dass die Serie nach nur zwei Bänden zu ihrem Abschluss findet. Vor allem, da erst mit diesem zweiten Handlungsbogen das Potential von Jordans Konzept deutlich wird. Im Zeitalter moderner, intelligent strukturierter TV-Serienkonzepte und rasend fortschreitender technologischer Gadgets, erhält das Thema einen aufregenden, deutlich glaubhafteren Anstrich als in seiner Blütezeit vor zwanzig Jahren. Ohne so albern wie die verfilmten Comic-Abenteuer der „Men in Black“ zu geraten, oder sich so ernst zu nehmen wie die legendären Fälle von Mulder und Scully in den „X-Files“ bietet „Deep State“ spannende, immer komplexer anwachsende Paranoia-Motive die sich nie in hanebüchenen Unsinn verlieren und eine unikate Einheit mit ihrer originellen Optik bilden. Ausgehungerte Hobby-Agenten bekommen endlich neues Futter. Mit einer ganz eigenen, frischen Geschmacksnote.


deepstate2miniDEEP STATE (Bd.2) – Kontrollsysteme
Autor: Justin Jordan
Künstlerin: Ariela Kristantina
112 Seiten
Hardcover
14,00€
Erhältlich bei Tokyopop / Popcom