BLACK SCIENCE: Bd.1 – Der tiefe Fall


Grant McKay ist nicht nur Wissenschaftler sondern zudem auch überzeugter Anarchist. Trotz oder gerader wegen seiner Sympathie für das Chaos hat der Wissenschaftler das geschafft, was lange als unmöglich galt: Das Geheimnis der „Schwarzen Wissenschaft“ zu ergründen. Mit Hilfe eines „Pfeilers“, einer Art Strudel im Meer der Dimensionen treiben nun er selbst, seine Crew und seine Familie ziellos durch scheinbar endlose Paralleldimensionen mit alternativen Geschichtsverläufen und fremdartigen Wesen. Doch mit der Wissenschaftls-Romantik ist es schnell vorbei, wenn man sich Nazi-Bajonetten und hungrigen Katzenwesen stellen muss. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis ein schreckliches Unglück geschieht…

Mit visueller Unterstützung von „Secret Avengers“-Künstler Matteo Scalera beweist Rick Remender erneut sein erstaunliches Talent bei der Erschaffung tiefer und glaubhafter Figuren. Auch wenn die Rezeptur des dimensionsreisenden Abenteurers eines der ältesten Konzepte in der fantastischen Literatur ist, sind es die komplexen und spannenden Charakterkonstellationen des amerikanischen Autoren und Publikumslieblings, die wie bereits zuvor im großartigen „Low“ einen intensiven, erzählerischen Sog erzeugen. Denn so klassisch das Motiv auch sein mag, die Protagonisten von „Black Science“ sind alles andere als stereotype Helden oder Schurken. Jeder von ihnen hat seine eigenen, sorgsam ausgearbeiteten, charakterlichen Schwächen, die dem psychedelischem Dimensionstrip seinen bizarren Charme verleihen.

Wer US-Comics gern auf muskelbepackte Superhelden, überdimensionale Brüste und hanebüchen hergeleitete Gewalt reduzieren will, den belehrt Splitter nun erneut eines Besseren. Nach „Low“ und „Wytches“ hat man einem weiteren, unikatem Indie-Highlight zum Sprung über den großen Teich verholfen, das selbst den hartgesottensten Verfechter der europäischen Comic-Kultur aufhorchen lassen sollte. Die tragischen Abenteuer um Familie McKay bieten 176 Seiten Spannung und menschliches Drama im stylischen und modernen Unterhaltungsgewand.


blackscience1miniBLACK SCIENCE: Bd.1 – Der tiefe Fall
Autor: Rick Remender
Künstler: Dean White, Matteo Scalera
176 Seiten
Hardcover
Erschienen bei Splitter