TOTEM / LAUTER LEBEN


Mit „Totem“ veröffentlicht Avant nun bereits die zweite Kollaboration des belgischen Autors Nicolas Wouters mit dem deutschen Künstler Mikael Ross. Kein Wunder, schließlich verschmelzen die gleichermaßen einfühlsamen und aktionsgeladenen Texte ganz ausgezeichnet mit den manchmal groben, aber immer ausgesprochen treffsicheren und extrem ausdrucksstarken Malereien.

Lauter Leben“ erzählt überwiegend in der Gegenwart, teilweise in Rückblicken die Geschichte der Freundschaft zwischen dem introvertiertem und schüchternem Martin und seinem impulsivem und stets eskalationsbereitem Kumpel Thomas. Nachdem Martin vor den Trümmern seiner gescheiterten Existenz als Ehemann und Vater steht, will er seinem Alltag entfliehen und auf ein letztes, großes Abenteuer aufbrechen. Bei einer schicksalhaften Begegnung mit seinem alten Spielkamerad und Weggefährten, reflektiert er ihre gemeinsamen Erlebnisse und realisiert schnell, wohin Thomas selbstdestruktiver Lebenswandel auch ihn geführt hätte…

Traumatisiert durch den schrecklichen Unfall seines besten Freundes findet sich der kleine Louis in „Totem“, der zweiten Graphic Novel des Künstlerduos in einem Pfadfinderlager wieder. Noch immer beschäftigt ihn dieser Moment, versucht der Junge seine eigene Schuld daran zu ergründen und zu verarbeiten. Weder die schroffe Art der älteren Kinder im Camp, noch dessen merkwürdige Initiations-Riten scheinen ihm zunächst in seiner schwierigen Situation zu helfen. Bis zu dem Punkt, an dem Louis unerwarteten Zugang zu einer neuen Bewusstseinsform findet…

Trotz des spirituelleren, fantastischeren Charakters hat „Totem“ viel mit seinem Quasi-Vorgänger „Lauter Leben“ gemein, erschafft mit erfreulichen unkitischigen, authentischen Anekdoten und punktgenauen Dramatisierungen eine erzählte Welt die gleichermaßen Platz für eigene Reflektionen des Lesers, als auch für spannende Realitätsflucht bietet. Auch wenn die ausladenden, die lauten Momente der beiden Bücher nicht nur erzählerische, sondern auch visuelle Höhepunkte bieten, sind es die leisen Töne und der sorgsam gesponnene, zwischenmenschliche Plot, welche die Grundlage für diese großen Explosionen bieten.

Actionhungrige Leser, die vor allem Wert auf knallige Inszenierung und klar strukturierte, clean-moderne Bilder legen werden sicher keinen einfachen Zugang zur anarchischen Zeitreise oder dem mystischen Ferienlager-Drama finden. Wer aber auch bei der Lektüre von Superhelden und Co. künstlerische Experimente und extravagante Bilder zu schätzen weiß, der sollte dringend einen Blick auf die ambitionierten und eigenwilligen Bände werfen.

Denn was Wouters und Ross gemeinsam erschaffen ist nicht „Arty-Farty“, ist nicht einfach tragischer, verkopfter Kram für Intellektuelle. Wenn man ihnen eine Chance gibt, sind sie intensive und außergewöhnliche Leseerlebnisse. Schließlich schaut man sich doch als Film-Freund immer bloß Marvel-Filme an, oder?



totem1TOTEM
Autor: Nicolas Wouters
Künstler: Mikael Ross
128 Seiten
Hardcover
29,95€
Erschienen bei Avant


lauterleben1miniLAUTER LEBEN
Autor: Nicolas Wouters
Künstler: Mikael Ross
104 Seiten
Softcover
19,95€
Erschienen bei Avant