SAGA (Bd.6)


Alana und Marko haben ihre große Liebe füreinander entdeckt. Spätestens seit der Geburt ihrer bezaubernden Tochter Hazel sollte ihr Glück eigentlich perfekt sein. Doch Markos Hörner und die Flügel seiner Gattin sind unverkennbare Zeichen dafür, dass sie bis aufs Blut verfeindeten Völkern angehören. Auf der Flucht vor intergalaktischen Kopfgeldjägern, Roboter-Prinzen mit TV-Köpfen und Sensationsjournalisten versucht die junge Familie den Wirren des Krieges und der Spirale des Hasses zu entfliehen…

Ähnlich wie im ebenfalls bei Cross Cult erscheinenendem Zombie-Erfolgscomic „The Walking Dead“ vollzieht „Saga“ mit dem neuesten Band einen gewagten Zeitsprung. Die kleine Hazel besucht inzwischen die Grundschule eines Gefangenenlagers, in dem ihre Oma inhaftiert ist. Um kein Aufsehen zu erregen, verbirgt sie ihre Flügel, sogar vor ihrer engagierten und liebevollen Lehrerin. Alana und Marko haben inzwischen getrennt von ihrem geliebtem Kind alle Differenzen überwunden und erneut zueinander gefunden, um mit vereinten Kräften ihre Familie wieder zu vereinen…

Seit vielen Jahren vergeht kaum eine internationale Comic-Preisverleihung, in der Brian K. Vaughans und Fiona Staples intelligent-vulgäre Fantasy-Soap leer ausginge. Das liegt nicht etwa daran, dass man sich wieder und wieder an den gefeierten Serienauftakt erinnern würde. Seit über 40 Ausgaben entwickelt sich die Serie konstant und kompromisslos weiter, glänzt durch liebenswerte, beispiellos lebensechte Charaktere und permanente, giftige Sozialkritik ohne jede Scheu vor noch so brisanten Themen. Sich in diesem ambitioniertem Projekt nicht zu verzetteln, sich nicht in Klischees und platter Betroffenheit zu ergehen zeugt von extrem großem, erzählerischem Handwerk.

„Saga“ sprüht nur so vor unbändiger Fantasie und anarchischem Witz, vor grotesken Wesen und verrückten Figuren und sieht dabei ganz nebenbei auch noch richtig klasse und originell aus. Das amerikanische Indie-Phänomen ist anrührend, obszön, episch, pfiffig und schlichtweg genial. Jeder, der etwas anderes behauptet, hat „Saga“ entweder nicht gelesen oder ist erzkonservativ. Beides wäre nicht cool.


SAGA (Bd.6)
Autor: Brian K. Vaughan
Künstlerin: Fiona Staples
144 Seiten
Hardcover
22,00€
Erschienen bei Cross Cult