POPCOM – Auch 2017 Sponsor von DeinAntiHeld.de

Unsere aufmerksameren Leser werden es bereits registriert haben: Mit dem Jahreswechsel ist das Logo unseres Sponsors POPCOM keineswegs von unserem liebevoll errichtetem Comic-Portal verschwunden. Ich freue mich sehr, dass auch im Jahr 2017 das Comic-Label von Tokyopop Deutschland meine Idee unterstützen wird, möglichst vielen Menschen das Medium Comic nahezubringen. Für das zurückliegende Jahr möchte ich mich gerne beim Verlags-Team bedanken, das eine herrlich verrückte und leidenschaftliche Truppe von Comic-Fans ist – völlig egal, ob diese nun aus Japan oder aus dem Westen stammen.

Es würde lange dauern, die vielen Highlights in der noch jungen Verlagshistorie zu nennen. Popcom legt wie kein zweiter Verlag in Deutschland wert auf ein ansprechendes Programm für Kinder und Familien. Etwa mit „Tess und das Geheimnis der Waldhüter“ von der sympathischen Berlinerin Kaja Reinki oder dem episch-niedlichem „Hilo“ vom amerikanischen Cartoon-Künstler Judd Winick. Um abgedrehtere, derbere Geschmäcker zu bedienen bietet sich hingegen die Gesamtausgabe von Comic-Rockstar Timo Wuerz oder das jüngst in Deutschland gestartete Zuckerschock-Massaker „I Hate Fairyland“ von Comic-Superstar Skottie Young an.

Bevor alteingesessene Freunde der Comic-Kunst sich nun kopfschüttelnd abwenden: Mit Wendy und Richard Pinis „ElfQuest“ oder Jeff Smiths knuddelig-epochalem „Bone“ haben die Hamburger sicher nicht die letzten ganz großen Klassiker der Comic-Literatur im Programm.

Es kommt von Herzen und hat nichts mit unserem Sponsorenverhältnis zu tun, wenn ich nun schreibe, dass Popcom in atemberaubendem Tempo ein fantastisches, hochwertiges und extrem abwechslungsreiches Verlagsprogramm auf die Beine gestellt hat. Und ich bin stolz und dankbar für die wertvolle Unterstützung meines Projekts. Macht weiter so. Danke.