TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES – Neue Nickelodeon TV-Serie in 2D!

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Wege der beiden „Teenage Mutant Ninja Turtle“-Schöpfer vor einigen Jahren trennten. Während Eastman sich völlig der kreativen Begleitung einer neuen Turtle-Heftreihe im -Verlag kümmerte, begleitete Laird etwa zeitgleich die Entstehung einer neuen, computeranimierten Trickserie für den Kinder- und Jugendsender . Beide Inkarnationen der gepanzerten Kampfexperten fanden großen Anklang bei der internationalen Fangemeinde und wussten durch einen ausgewogenen Mix aus klassischen und neu erfundenen Elementen zu überzeugen.

Auch wenn die 2012 begonnene TV-Serie nach dem Siegeszug der unglaublich aufwändigen Pixar-Animationsfilme visuell sicher keine Offenbarung darstellt, liefert sie exzellente Unterhaltung mit zahllosen popkulturellen Anspielungen und überraschen komplexen Handlungsbögen.

Nach einer abschließenden, fünften Staffel soll trotz ihres Erfolges die Serie nun einem 2-dimensionalem Reboot weichen, das ab Herbst 2018 in den Staaten ausgestrahlt wird. Wie das US-Magazin Variety berichtet, wird Ant Ward seine Arbeit als Supervising Producer mit dem Neustart fortsetzen. Als Co-Executive Producer konnte man Andy Suriano gewinnen, der für das geniale Charakterdesign der AdultSwim-Serie „Samurai Jack“ verantworlich ist.

Folgender Kurzfilm für die San Diego Comic Con 2016 könnte einen Ausblick darauf geben, wie das Charakterdesign der Nickelodeon-Turtles in klassischer 2D-Form aussehen könnte:

https://www.youtube.com/watch?v=jOuSCfJgpd8