GUY DELISLE auf Lesereise in Deutschland

Kürzlich erschien bei Reprodukt ein weiterer Band des frankokanadischen Comic-Künstlers Guy Delisle. In „Geisel“ schildert Delisle das Schicksal von Christophe André, der 1997 während seiner Arbeit für „Ärzte ohne Grenzen“ von tschetschenischen Separatisten gefangen genommen und als Geisel gehalten wird. Bereits mit vorherigen Werken wie seiner „Aufzeichnungen aus…“-Reihe von Comic-Reiseberichten wurde vor allem Guys Talent für dokumentarische Graphic Novels deutlich, für das er international anerkennung findet. An den folgenden Terminen werdet ihr die Gelegenheit haben, Guy persönlich zu treffen, seine Lesung zu erleben und / oder eure Exemplare seiner Bände vor Ort signieren zu lassen.



Montag – 20. März – 20 Uhr
Stadtbibliothek – Café Lesbar
Präsentation und Gespräch mit Manfred Heinfeldner (SWR)
Mailänder Platz 1
D-70173 Stuttgart
Eintritt: 5/3 EUR

Dienstag – 21. März – 16.00-17.30 Uhr – Signiertermin
T3 Terminal Entertainment
Große Eschenheimer Str. 41a
D-60313 Frankfurt am Main

Dienstag – 21. März – 19.30 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Comic-Experte Christian Maiwald
Haus am Dom
Domplatz 3
D-60311 Frankfurt am Main
Eintritt: 5/4 EUR

Donnerstag – 23. März – 20 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Elise Landschek (NDR)
Mit Christophe André
Gottschedstraße 4
D-13357 Berlin
Eintritt: 5/3 EUR
Freitag – 24. März – Leipziger Buchmesse
13.00-14.00 Uhr – Signiertermin, Comic-Gemeinschaftsstand, Halle 5, E207
16.30-17.00 Uhr – Gespräch auf der „mephisto“-Bühne, Glashalle, Obere Ebene

Freitag – 24. März – 20 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Andreas Platthaus (FAZ)
Mit Christophe André
Institut francais
Thomaskirchhof 20
D-04109 Leipzig
Eintritt: frei

Samstag – 25. März – Leipziger Buchmesse
12.00-12.30 Uhr – Gespräch auf ARTE-Bühne, Glashalle, Obere Ebene, mit Christophe André und Myriam Louviot
15.00-15.30 Uhr – Gespräch in „Forum – Die Unabhängigen“, Hallel 5, H309, mit Elise Landschek (NDR)
15.30-16.30 Uhr – Signiertermin, Comic-Gemeinschaftsstand, Halle 5, E207

Samstag – 25. März – 20.30 Uhr
„Erste frankophone Kriminacht“
Ein Abend mit Caryl Férey, Sophie Hénaff, Dominique Manotti, Guy Delisle, Janis Ostiémi, Alexis Ragougneau, Dominique Sylvain, Jérôme Leroy, Gary Victor, Paul Colize and Quentin Mouron
Café Telegraph
Dittrichring 18–20
D-04109 Leipzig
Eintritt: frei