LOVE IS LOVE


Orlando, 12. Juni 2016. Der Nachtclub Pulse ist ein beliebter Szenetreffpunkt für Homosexuelle, die hier trinken, feiern und sich kennenlernen. An diesem Abend stürmt jedoch ein bewaffneter Mann die Party und sorgt für ein schockierendes Massaker. 49 Menschen müssen dabei ihr leben lassen, 53 werden teilweise schwer verletzt.

Die amerikanischen Comic-Verlage DC und IDW riefen daraufhin ein Anthologie-Projekt ins Leben,  bei dem viele große Comic-Künstler und – Autoren ihre Gefühle und Gedanken zu diesem herzzerreißenden Thema als Kurzgeschichten umsetzen sollten. Es waren tatsächlich Menschen getötet worden, weil sie andere Menschen lieben, als gesellschaftliche Konventionen, Traditionen und religiöser Fundamentalismus es gern hätten.

Die größtenteils beeindruckend prägnanten Stories thematisieren dabei nicht nur die Tat selbst und die furchtbaren Konsequenzen, die sich für die Hinterbliebenen des Anschlags aus dem viel zu frühen Tod ihrer Liebsten ergeben. Häufig zeigen sie die Ablehnung und Feindseligkeit, die Homosexuellen auch heute noch begegnen. Und sie zeigen uns auch, wie wir diese Saat des Hasses in unsere Kinder pflanzen, indem wir unsere haltlosen Ressentiments auch noch in ihrer Gegenwart aussprechen und rechtfertigen.

Auch wenn einige prominente Charaktere vom DC-Heldenolymp herabsteigen, um ihre Trauer zu bekunden, wirkt „Love is Love“ dabei nie wirklich pathetisch oder kitschig. Die exzellente Auswahl wirklich intensiver Comic-Statements zeigt und weckt Bestürzung in stets absolut aufrichtiger Weise. Auch wenn das bei diesem ernsten und traurigen Anlass eine untergeordnete Rolle spielt, wird dabei eine erstaunliche Bandbreite an visuellen Stilen und erzählerischen Mitteln geboten, um Trauer, Wut und Verzweiflung zu kanalisieren und mitzuteilen.

„Love is Love“ ist eine wirklich starke Sammlung an nicht kommerziell motivierten Kurzgeschichten von oft namhaften und etablierten Größen der Comic-Landschaft. Keiner der Künstler hat ein Honorar für seinen Beitrag zum 144 Seiten starken Softcover-Band bekommen, alle Erlöse spenden die US-Verlage an die Hinterbliebenen der Opfer und die Überlebenden.

3€ jedes verkaufen Exemplars der deutschen Ausgabe spendet auch Panini Deutschland an die Hinterbliebenen sowie den Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, dem LSVD.

Vollständige Liste der Mitwirkenden auf Wikipedia


LOVE IS LOVE
Autoren: diverse
Künstler: diverse
Softcover
148 Seiten
16,99 Euro
Erschienen bei Panini