VENOM (2018 Bd.1): Finstere Rückkehr


Kaum ein Marvel Bösewicht strahlt eine so rohe Brutalität und Bösartigkeit aus, wie der noch dieses Jahr für einen eigenen Kinofilm mit Tom Hardy vorgesehene Spider-Man-Antagonist „Venom“. Die Symbiose aus einem außerirdischen Parasiten und Peter Parkers „moralisch flexiblem“ Reporter-Konkurrenten Eddie Brock avancierte in den Neunzigern während der „Maximum Carnage“-Saga zum kompromisslos-brutalen Antihelden, bekam zahlreiche eigene Titel-Serien und wurde schnell zum Publikums-Liebling. Zuletzt als Weltraumritter für die „Guardians of the Galaxy“ im Einsatz, wurde der lebende Superanzug von seinem langjährigem Wirt Flash Thompson getrennt und findet sich in der Gewalt des psychopatischen Kriminellen Lee wieder. Offenbar sind die Rollen diesmal anders verteilt, da der Symbiont nun scheinbar der Verteidiger von Anstand und Moral ist und nicht länger sein menschlicher Wirtsorganismus…

Das könnte doch tatsächlich was werden! Auch wenn Lee, vielleicht sogar beabsichtigter Weise recht farblos und austauschbar wirkt, weiß die neue, moralische Rolle des symbiotischen Organismus sehr zu gefallen und verdreht auf witzige Weise die bislang fest zementierten Regeln rund um jede Venom-Erzählung. Sandovals Zeichnungen gehen überwiegend in Ordnung und erinnern häufig an „Battle Chasers“-Schöpfer Madueira, ohne dabei dessen Niveau zu erreichen. An und für sich bietet „Finstere Rückkehr“ solide Antihelden-Action, die ohne das ausgesprochen verheißungsvolle Ende des Bandes aber nicht ganz so bombastisch in Erinnerung bliebe, wie sie es nun tut.

Ohne potentiellen Lesern die Überraschung zu verderben, sei folgendes erwähnt: Der neue „Venom“ bietet ganz klar das Potential, die Figur zurück zu ihren Glanzzeiten zu führen und erfüllt einen lang anhaltenden, lauten Wunsch aus der Fan-Community. Dass der nun bevorstehende zweite Band von Ausnahmetalent Tradd Moore (Luther Strode, Ghost Rider) gestaltet wird, deutet jeweils darauf hin, dass Marvel den eigentlich Start der neuen Venom-Reihe insgeheim erst mit dieser bevorstehenden Story plant…



VENOM (2018 Bd.1): Finstere Rückkehr
Autor: Mike Costa
Künstler: Gerardo Sandoval
140 Seiten
Softcover
16,99 Euro
Erschienen bei PANINI COMICS