GRANDVILLE (Bd.4): Noël


Für eine langjährige Freundin hält Detective Inspector LeBrock Ausschau nach der jungen Bunty. Die ist offenbar einem charismatischen Sektenführer ins Netz gegangen. Apollo nennt sich dieses vermaledeite, magische Einhorn, das nun aus Amerika nach Grandville gekommen ist, um die Reihen seiner Jünger aufzufüllen. Wer hätte für möglich gehalten, dass ausgerechnet ein „Teiggesicht“, einer dieser Menschen LeBrocks wichtigster Beistand in diesem undurchsichtigen Kriminalfall sein würde?

Auch mit dem vierten Band von „Grandville“ bleibt Schöpfer Bryan Talbot sowohl seinem unverwechselbarem Bilderbuchstil, als auch der hohen inhaltlichen und visuellen Qualität der Vorgängerbände treu. Der tierische Noir-Thriller glänzt mit perfektem Timing, lässt zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen und zwischen all der düsteren Spannung immer wieder schwarzen Humor und skurrile Eastereggs für Comic-Kenner hervorblitzen. Bei einer Demonstration für die Rechte in der Welt von „Grandville“ geächteter Menschen können wir etwa zwei uns wohlbekannte Gallier ausmachen, herrlich. Obwohl sich das verruchte Steampunk-Szenario gern und häufig auf bewährte Genre-Standards wie Femme Fatales, Drogenbarone und andere Milieu-Clichees stützt, wirkt das neue Kapitel dieses stimmungsvollen Zerrbilds unserer Realität immer pfiffig, unverbraucht und tatsächlich auch wenig vorhersehbar.

Potentielle Interessenten sollten sich nicht von der sehr kunstvollen und stark stilisierten Covergestaltung der wilden Krimispinnerei abschrecken lassen. Bryan Talbot will nicht nur informieren und Kritiker mit seinen großflächig verstreuten Hochkultur-Zitaten überzeugen. Er möchte mit „Grandville“ auch ganz klar unterhalten und seine Leser auf eine turbulente, eigenständige Kriminal-Achterbahn mitnehmen. Wer bereits dem Charme eines der Vorgängerbände erlegen ist, oder sich für das nicht unähnlich konzipierte und wunderschöne „Blacksad“ begeistern konnte, der wird sich auch diesmal wieder ausgesprochen wohl auf seiner Lesereise durch „Grandville“ fühlen.



GRANDVILLE (Bd.4): Noël
Autor & Künstler: Bryan Talbot
104 Seiten
Hardcover
24,80 Euro
Erschienen bei SCHREIBER & LESER