NACH DER APOKALYPSE


Die für eine wild lebende Endzeit-Kriegerin erstaunlich herausgeputzte Giala wird bei einem brutalen Hinterhalt von ihrem Stamm getrennt. Zuflucht findet sie bei einer Gruppe seltsam mutierter Zeitgenossen, die ihr dabei helfen wollen, die von ihren Feinden geraubten Stammeskinder zu retten. Informationen darüber erhofft sicht die Zweckgemeinschaft nun bei einem geheimnisvollen „Hexer“ zu erhalten, der auf der Spitze eines weit aufragenden Turmes aus längst vergessenen Zeiten all die neu erblühenenden Trümmer unserer einistigen Zivilisation überblicken kann…

„Nach der Apokalypse“ gibt sich wirklich Mühe. Die aufwändigen Digital-Malereien wissen durchaus zu gefallen und insbesondere gegen Ende gibt es ein paar nette Ideen und Wendungen, wie genau der Untergang der Menschheit den nun von Statten ging. Leider krankt das in sich abgeschlossene Doppelalbum aber an einigen erzählerischen und gestalterischen Versäumnissen. Seine postapokalyptische Fantasyaction kompakt und zügig erzählen zu wollen ehrt Autor Laurent Queyssi, viele Genre-Comics wirken oft künstlich gestreckt und haben Schwierigkeiten damit, endlich auf den Punkt zu kommen. Hier wurde allerdings deutlich zu stark gestrafft, was der Entwicklung der so ziemlich generisch und farblos bleibenden Figuren nicht wirklich zu Gute kommt. Die eigentlich prachtvolle Optik verliert außerdem leider Punkte bei den oft maskenhaften und ausdruckslosen Gesichtsausdrücken der sonst so hübsch geratenen Protagonisten. Auch ist schade, dass die eigentlich deutlich interessanteren Entwicklungen vor der großen Katastrophe als Story-Twist erst sehr spät ins Spiel gebracht werden. Mit mehr Raum zur Entfaltung hätten daraus sicher deutlich mehr aufregende Situationen gesponnen werden können.

Insgesamt wirkt das „Splitter Double“ daher ziemlich unrund, wird Genre-Enthusiasten aber nicht zuletzt durch seinen übersichtlichen Umfang und die insgesamt ansprechende Präsentation gut unterhalten.



NACH DER APOKALYPSE
Autor: Laurent Queyssi
Künstler: Juzhen
88 Seiten
Hardcover-Album
ERSCHIENEN BEI SPLITTER