LOCKE & KEY: Master Edition (Bd. 2)


Nach dem bestialischen Mord am Vater zieht sich die Familie Locke auf ihr schaurig-schönes Anwesen im idyllischen Lovecraft zurück. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass hier weder an Trauer noch an Bewältigung zu denken ist, denn mysteriöse Dinge passieren hinter den uralten Mauern des riesigen Hauses. Wie hängen die magischen Schlüssel und Türen an diesem Ort mit dem Verlust ihres Vaters zusammen und können sich die Kinder gegen die finsteren Pläne des psychotischen Zack schützen?

Auch der zweite Band der „Master Edition“ liefert neben Einzelcovern  und ein paar eher netten Hintergrundinfos kein atemberaubendes Zusatzmaterial. Vielmehr vereint das schicke Hardcover die beiden mittleren Bände der Ausnahmereihe. Das ist vor allem deshalb praktisch, da der dritte Band inzwischen verlagsvergriffen und der Preis für den edlen Sammelband nicht wahrnehmbar höher als die ursprünglichen Verkaufspreise der Erstausgaben ist. Abgesehen von der gegenüber der englischen Originalausgabe fehlenden Prägung auf dem Umschlag und dem Lesezeichenbändchen eine beinahe identische, und überwiegend angenehm unverkrampft übersetzten Fassung des englischen Bandes.

„Locke & Key“ ist ohne jede Übertreibung eine der beeindruckendsten und intensivsten Comicstories unserer Zeit, ein verborgenes Juwel irgendwo zwischen J.K. Rowling und H.P. Lovecraft. Eigentlich ist es eine popkulturelle Schande, dass alle Versuche die abgeschlossene Horror-Saga auf dem Fernsehbildschirm einem größeren Publikum zugänglich zu machen bislang gescheitert sind.

Perfektes Timing, großartig angelegte Charaktere und exzellente, stimmungsvolle Bilder machen „Locke & Key“ zu einer unvergesslichen „Harry Potter“-Variante für Erwachsene.


LOCKE & KEY: Master Edition (Bd. 2)
Autor: Joe Hill
Künstler: Gabriel Rodriguez
320 Seiten
Hardcover
35,00 Euro
Erschienen bei PANINI


Das DeinAntiHeld-Videospecial zu Hörbuch und Comics von „Locke & Key“: