DEADPOOL VS OLD MAN LOGAN

Beitragsbild

Da stößt Wade Wilson einmal in der U-Bahn mit einem alten Mann zusammen und schon befindet er sich mitten in einer Verfolgungsjagd. Das verwundert wenig, wenn man erst einmal realisiert, dass dieser alte Mann „Logan“ heißt und gerade dabei ist, eine junge Mutantin zu retten. Diese wird von „Genform Enterprises“ verfolgt und soll, wie zuvor schon Wolverine und Deadpool selbst, zu einer lebenden Waffe ausgebildet werden. Das findet der Söldner mit der großen Klappe interessant genug, um Wolverine weiterhin auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Mal mehr und mal weniger gemeinschaftlich versuchen die beiden selbstheilenden Mutanten nun das Mädchen zu retten…

Eines ist von Anfang an klar: Wohin die beiden auch kommen, es fließt Blut und Körperteile fliegen durch die Gegend. Kaum eine Seite, auf der nicht jemand effektvoll sein Leben lassen muss. Gepaart mit den Dialogen der beiden ungleichen Helden ergibt sich ein Actionabenteuer erster Güte. Decan Shalvey gelingt es, den richtigen Grad zwischen Humor und Action zu finden, ohne dabei die Geschichte irgendwann in eine zu lächerliche oder zu ernste Richtung abdriften zu lassen. Durch einen geschickt gesetzten Twist etwa nach der Hälfte des Bandes bleibt die Story auch bis zum Ende spannend.

Mike Henderson durfte bei Marvel schon einige Superhelden zeichnen, darunter Daredevil, Thanos und Spiderman. Nun kann er auch Deadpool und „Old Man Logan“ mit auf seine Liste setzen. Und das ist verdammt gut so! Die Bilder sind modern und hell gehalten, die vielen Kämpfe wirken sehr dynamisch und abwechslungsreich.

„Deadpool vs. Old Man Logan“ erzählt eine actiongeladene Story mit Witz und einer unerwarteten Wendung, die den Leser bis zum Ende zu unterhalten weiß. Hier bekommen die Charaktere sicher nicht viel Tiefgang, aber manchmal darf es auch einfach gerne um die Story an sich gehen. Und eine lohnenswerte Story bekommt man hier von der ersten bis zur letzten Seite.


Deadpool vs Old Man LoganDeadpool vs. Old Man Logan
Autor: Declan Shalvey
Künstler: Mike Henderson
116 Seiten
Softcover
13,99 Euro
Erschienen bei PANINI