KINGSMAN: THE SECRET SERVICE (Mark Millar Collection Bd. 7)


Am Set der Comicverfilmung von Kick-Ass kommt es zu einem Gespräch zwischen Comicautor Mark Millar und dem Regisseur des Films, Matthew Vaughn. Inhalt ist der neue Film mit Daniel Craig in der Rolle des kühnen Agenten James Bond. Im Laufe der Unterhaltung stellen sich die beiden kreativen Köpfe die Frage, warum sich bisher niemand mit der Ausbildung von Superspionen und deren Weg zur „Lizenz zum Töten“, auseinandergesetzt hat.

Die Antwort auf diesen scheinbar ungewöhnlichen Gedankengang ist der Comic Kingsman: The Secret Service. Inhaltlich geht es um den jugendlichen Gary, der in einer sozial schwachen Gegend im Herzen von London aufwächst. Geprägt von seinem benachteiligten Umfeld gehören Delikte wie Autodiebstahl zum Alltag des leichtsinnigen Jugendlichen. Um den halbwüchsigen vor einem Schicksal zu bewahren, in dem er sich mit krummen Geschäften über Wasser halten muss, entscheidet sich sein Onkel Jack ihm die Ausbildung, zum erstklassigen Spion zu ermöglichen. Jack selbst arbeitet schon einige Jahre in diesem Metier und führt dadurch ein aufregendes, luxuriöses aber oft gefährliches Leben.

Mit einem sehr großen Augenzwinkern erzählt das Autorenpaar aus Mark Millar und Matthew Vaughn die Transformation vom unzuverlässigen, pubertierenden Nichtsnutz zum Mann von Welt, der es schafft, die Ordnung auf der Welt zu wahren und jede Frau um den Finger zu wickeln. Dabei bleibt keines der bekannten Agenten-Klischees unberührt. Feine maßgeschneiderte Anzüge, Geheimaufträge, ein ganzer Haufen tödlicher Gadgets und natürlich ein Bösewicht, der es sich zum Ziel gemacht hat, die Welt zu unterwerfen. Dabei driftet die Story nie zu stark ins Lächerliche ab und erzählt eine spannende Handlung mit einigen unerwarteten Twists.

Für die Bilder zeichnet sich Dave Gibbons verantwortlich. Spätestens seit seiner Arbeit für Alan Moores legendäre „Watchmen“ gehört er zu den bekanntesten Zeichnern der Comicszene. Die klassischen Bilder fangen die nostalgische Atmosphäre wunderbar ein. Situationen und Charaktere sind im richtigen Maß überspitzt dargestellt.

Nicht ohne Grund wurde dieser äußerst unterhaltsame Comic im Nachgang auch verfilmt. Wie schon bei Kick-Ass wurden viele Elemente eins zu eins übernommen, da sie keiner Verbesserung oder Anpassung an das neue Medium Film bedurften. Kingsman macht einfach Spaß und ist in einigen Teilen eine gelungene Parodie auf die heute viel zu ernsten Geheimagenten aus Filmen und Romanen. Auch diese Veröffentlichung ist ein Beweis dafür, dass kein Band der Mark Miller Collection in einem gut sortierten Comicregal fehlen sollte.


KINGSMAN: THE SECRET SERVICE (Mark Millar Collection Bd. 7)
Autoren: Mark Millar, Matthew Vaughn
Künstler: Dave Gibbons
180 Seiten
Hardcover
26,00 Euro
Erschienen bei PANINI