MICKYS REISEN DURCH DIE ZEIT

Bild: © 2019 Disney


Um für eine exklusive Reportage ein Interview mit zwei Wissenschaftlern zu führen, verschiebt Micky ein Treffen mit seiner geliebten Minnie Maus. Diese ist nicht sehr angetan von dieser Entscheidung und erinnert ihren geschäftigen Mäuserich daran, dass Abends ein Dinner und ein anschließender Theaterbesuch geplant sind. Angekommen bei seinem Interview wird Micky unfreiwillig auf eine unkontrollierte Zeitreise geschickt. Dabei springt er immer wieder zwischen den Epochen hin und her. In einem Moment steht er vor einem brüllenden T-Rex, im nächsten Augenblick schaut er Leonardo da Vinci über die Schulter, während der die Mona Lisa malt.

Diese Erzählung rund um die weltberühmte Maus gehört zur Disney-Hommage Collection. Diese bietet bekannten Zeichnern und Autoren die Möglichkeit die berühmten Figuren auf ganz eigene Abenteuer zu schicken und Experimente zu wagen. Die Bilder in diesem Band sind ein wunderbares Beispiel für diese Experimentierfreudigkeit. Gezeichnet von Fabrizio Petrossi sieht die Geschichte viel moderner aus, als viele der üblichen Veröffentlichungen im Maus-Kosmos. Von der Entdeckung Amerikas bis zur Mondlandung wirken die Zeichnungen vor allem in der gewählten Größe des Buches, sehr beeindruckend. Die zurückhaltenden, matten Farben von Bruno Tatti versprühen dabei ein wenig Retro-Charme.

Neben dem großen Format ist bei dieser Collection auch immer die Qualität der Bücher ein ganz besonderes Highlight. Als Hardcover gebunden und mit dem hochwertigem, dickem Papier macht das Buch viel her und Sammler werden es sich mit Freude ins Regal stellen. Die größte Schwachstelle bei „Mickys Reisen durch die Zeit“ ist wohl die Story. Die Besuche in den einzelnen Zeitabschnitten sind zu kurz, dass sich dort eine packende Handlung entfalten könnte. Da bleibt nur der Plot, dass Micky hoffentlich wieder pünktlich in der richtigen Zeit landet, um seine Verabredung nicht zu verpassen. Andere Bände aus dieser Reihe wie „Cafè Zombo“ oder „Eine geheimnisvolle Melodie“ haben bewiesen, dass auch umfangreichere Storylines erzählt werden können. Hoffentlich klappt dieser Aspekt beim nächsten mal wieder besser.


MICKYS REISEN DURCH DIE ZEIT
Autor: Dab’s
Künstler: Fabrizio Petrossi, Bruno Tatti
56 Seiten
Hardcover
29,00 Euro
Erschienen bei EGMONT