CHAOS (Bd.2)


Als im Jahr 2052 alle moderne Technik ausfällt, stürzt die Welt ins Chaos. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Student Francois mit seiner Freundin Blanche mitten in Paris. Sie wird stark verletzt und benötigt nun dringend medizinische Hilfe. Als die Regierung die Krise nicht in den Griff bekommt, fangen die Bewohner der Hauptstadt Frankreichs an, die Geschäfte zu plündern und Lebensmittel zu horten. Um diesem unwürdigen Schicksal zu entgehen entschließt sich Francois, die Stadt zu verlassen. Alles was er nun braucht, sind Proviant und eine Gruppe von fähigen Mitstreitern…

Die Adaption des französischen Romans „Ravage“ von René Barjavel geht in die zweite und damit vorletzte Runde. Nachdem der Comic-Autor Jean-David Morvan im ersten Band darauf bedacht war, viel Zeit für die Einführung der Protagonisten zu verwenden schreitet die Geschichte nun mit großen Schritten voran. Das gelingt leider nicht immer ganz, ohne dabei ins Stolpern zu geraten. Vor allem die moralischen Einstellungen des Hauptcharakters sind manchmal nicht nachvollziehbar. Innerhalb einiger Panels entwickelt der junge François die Überzeugung, dass es völlig okay ist, anderen Mitbürgern den Kopf einzuschlagen und ihr Hab und Gut zu stehlen. Das wirkt, in der ansonsten gut ausgearbeiteten Story, ein wenig überstürzt und ist vermutlich dem Versuch geschuldet, den ca. 311 Seiten starken Roman in nur drei Comic-Alben mit jeweils etwa 50 Seiten zu adaptieren.

Aus der schönen, glänzenden Stadt ist eine dreckige, staubige Ruine geworden, die nur noch ein Schatten ihrer selbst ist. Die Bilder von Rey Macutay fangen die Stimmung wunderbar ein. Die realitätsnahen und sehr detailgetreuen Zeichnungen kommen im Alben-Format besonders gut zur Geltung.

Eines macht „Chaos“ auch im zweiten Band klar: Der Mensch ist abhängig von Technologie und kann nur schwer auf bereits erreichten Fortschritt verzichten. Was passiert, wenn dem Menschen all diese Errungenschaften genommen werden, wird hier gekonnt simuliert. Ein Comic für alle Freunde von dystopischen Szenarien und starken Bildern. 


Leseprobe


CHAOS (Bd.2)
Autor: Jean-David Morvan
Künstler: Rey Macutay
48 Seiten
Hardcover
14,80 Euro
Erschienen bei SPLITTER