Mezolith Bd.1

Als Mesolithikum bezeichnet die Wissenschaft auch die Mittelsteinzeit, die in der neuesten Graphic Novel aus dem Hause Cross Cult eine unverbrauchte Bühne für die erste Sammlung mystischer Comic-Geschichten um den jungen Poika und seine Famile bietet. Jede dieser Episoden bietet neue (fiktive) Legenden und Sagen unserer Vorfahren. Düstere folkloristische Märchen, die in ihrer Erzählweise durchaus auch an die Erzählungen von Hellboy-Erfinder Mike Mignola erinnern. Das bedeutet aber nicht, dass die lehrreichen Gleichnisse, die Poika auf seinem Weg zum erwachsenen Stammeshalter begleiten sollen, nicht auch viel eigenen Charme versprühen.

Ursprünglich erschien die von Concept-Artist Adam Brockbank (Harry Potter, Star Wars – Rogue One) etwas grob, aber nicht minder schön illustrierte Reihe episodisch in einem Comic-Magazin für Kinder. Angesichts einiger doch recht verstörender Momente und finsterer Charaktere ist es trotzdem auf jeden Fall nachvollziehbar und zu begrüßen, dass sich der Verlag für eine Veröffentlichung im regulären Erwachsenen-Segment, anstatt im Kinder-Sublabel Crocu entschieden hat. Zwar geht es auch in „Harry Potter“ oder vergleichbaren, modernen Fantasy-Jugendbüchern oft nicht gerade zimperlich zu, bietet man Kindern dort aber auch immer unbeschwerte, lustige Figuren und Momente zum Ausgleich an. Das kann und will die gefährliche und lebensbedrohliche Welt der Comic-Reihe nicht leisten.

Dort setzt man stattdessen auf zwar reduzierte, aber nicht minder beeindruckende Malereien von mittelsteinzeitlicher Flora, Fauna und fantastische Wesen, die nur ganz sparsam und in stets naturalistisch angelegten Bilden ihren Weg in die Abenteuer des Lendenschurz-bewehrte Jünglings finden. Im Anhang des formschönen Hardcover-Albums befindet sich ein großzügig bebildertes, wirklich interessantes Interview, dass klar zeigt wie viel Liebe und Recherche-Aufwand in den ambitionierten Steinzeit-Märchen steckt. Trotz der sehr eigenständigen Optik und des originellen Ansatzes ist Mezolith aber vor allem ein klassischer, sehr europäisch und entschleunigt erzählter Abenteuer-Comic, der das Genre vielleicht nicht neu erfindet, diese kleine Schwäche aber mit viel Klasse und Liebe zum Detail mühelos wieder aufwiegt.