REDS PLANET (Bd.1)


Reds Pflegefamilie ist total ätzend. Zu den anderen Kindern hat sie nicht wirklich einen Draht, die Pflege-Mutti scheint sich selbst und jeden anderen Menschen auf der Welt zu hassen und in den seltensten Fällen wird ihr mal nicht das Frühstück direkt vom Teller weggefuttert. Deshalb haut der freche kleine Rotschopf ab. Ständig. Das ruft die Aufmerksamkeit des örtlichen Sheriffs auf den Plan, der das Mädchen nun aufgrund ihrer rebellischen Art in ein Heim für schwer erziehbare Kinder stecken will. Zu Reds Glück ist der Dienstwagen des Ordnungshüters ein aufwändig restauriertes Liebhaberstück, das kurz nach ihrer schicksalhaften Festnahme von außerirdischen Sammlern „in Obhut“ genommen wird. Nach einer Hollywoodreifen Weltraumschlacht gegen grimmige All-Piraten strandet die kleine Ausreißerin mit einer illustren Schar weiterer, unfreiwilliger Passagiere auf einem fremden und nicht ganz ungefährlichem Planeten…

Der farbenfrohe Familien-Comic von Trickfilm-Künstler weist sowohl gestalterisch als auch erzählerisch auffällige Parallelen zu Jeff Smiths großartigem Fantasy-Epos „“ auf. Dabei kann auf keinen Fall die Rede von einer uninspirierten Kopie sein, dafür gibt es viel zu viele frische Ideen und schrullige, eigenständige Charaktere in diesem charmantem Büchlein. Mit einer Vielzahl exotischer, sympathisch bekloppter Alien-Schiffbrüchiger und einer sauber strukturierten, spannenden Erzählung erinnert „Red’s Planet“ dabei eher an einen abendfüllenden Familien-Trickfilm im besten Sinne, als an ein klassisches Comic-Buch.

Da es sich um den ersten Band einer Reihe handelt, ist dabei durchaus zu verschmerzen, dass die aberwitzige Überlebenden-Gemeinschaft dabei nie ganz die Tiefen der knubbeligen kleinen Kerle aus Boneville, oder von Craig Thompsons genialem „Weltraumkrümel“ erreicht. Zu liebevoll gestaltete Figuren und ein viel zu kunstvoll gesponnener Handlungsbogen lassen fest darauf vertrauen, dass der nächste Band rund um die kleine Red deutlich mehr über sie selbst und ihre extraterrestrischen Freunde preisgeben wird.

Ein kurzweiliges, wunderhübsches und vielversprechendes Comic-Vergnügen für die ganze Familie.



RED’S PLANET (Bd.1)
Autor & Künstler: Eddie Pittman
192 Seiten
Hardcover
14,00€
ERSCHIENEN BEI POPCOM