TROLLJÄGER – Die geheime Geschichte der Trolle


Wer sich einmal an der wirklich ausgezeichneten Animations-Serie „Trolljäger“ auf Netflix versucht hat, der weiß eines sicher: Blinky, der nahezu allwissende Lehrer des jungen Trolljägers nennt einen Namen wesentlich öfter als jeden anderen. Die Rede ist natürlich vom vorherigen Trolljäger, vom großen Krieger Kanjigar. „Die geheime Geschichte der Trolle“ gibt Fans der Serie nun erstmals einen Einblick in den epischen Konflikt der verschiedenen Trollstämme und zeigt uns sogar wie der einst so grimmige und streitlustige „Argh“ aus der TV-Serie zum pazifistischen Kuschelmonster wurde.

Der Titel des Comic-Previews ist ehrlich, so viel steht fest. Auf Basis der von „Hellboy“-Regisseur Guillermo del Torro erdachten Mythologie werden hier vor allem historische Ereignisse der Trolle auf dem Weg nach New Jersey aufgezeigt, finden die drolligen und dramatischen Dialoge der Serie aber nicht wirklich einen Platz im Softcover-Band.

Das erschwert Lesern ohne Kenntnis der Hauptstory den Zugang immens, da sie kaum einen emotionalen Bezug zu den zahlreichen und nie wirklich tief präsentierten Figuren aufbauen können. Kenner erfreuen sich hingegen an jede Menge neu gewonnene Infos über ihre Lieblingsmonster und an der fast durchweg sehr hübsch geratenen Optik, von den etwas verunglückten aber nur sehr kurz erscheinenden Menschenkindern einmal abgesehen.

Ein tolles Geschenk für Freunde der Serie, das sich leider nicht besonders eignet, um Neulinge an die pfiffige Fantasy-Saga heranzuführen. Naja. Umgekehrt ist es vermutlich ohnehin wahrscheinlicher.


TROLLJÄGER – Die geheime Geschichte der Trolle
Autor: Marc Guggenheim, Richard Hamilton
Künstler: Timothy Green II
72 Seiten
Softcover
9,99 Euro
Erschienen bei PANINI