Warship Jolly Roger Bd.2 – Explosionen

An Bord der „Jolly Roger“ ist Kapitän Munro gemeinsam mit seinen ehemaligen Mithäftlingen auf der Flucht vor den Schergen des diabolischen Präsident Vexton. Dieser hatte einst Munro als Schachfigur für seine Propaganda missbraucht und ihn zu Unrecht für einen Massenmord verurteilen und inhaftieren lassen, den eigentlich er selbst veranlasst hatte. Natürlich wären die Konsequenzen für das Prestige des Despoten nicht auszudenken, wenn dieses unbeschreibliche Verbrechen über Munro nun an die Öffentlichkeit geraten würde. Aber durch einen heimtückischen Trick scheint Vexton den breitschultrigen Ex-Soldaten tatsächlich in sein Netz aus Lügen manövrieren zu können…

Auch wenn die Handlung von „Explosionen“, dem zweiten Band der vorerst auf drei Episoden ausgelegten Serie sich erneut um die tragische Figur des Captains zu drehen scheint, sind es diesmal vor allem die mysteriöse „Terroristin“ Alisa und der schweigsame, mysteriöse Junge „Dreizehn“, die im Fokus der erneut atemberaubend von Miki Montlló in Szene gesetzten Weltraum-Action stehen. Stammlesern von „DeinAntiHeld.de“ ist der Name des sympathischen und talentierten Spaniers vielleicht durch das Video-Interview, oder unser von ihm designtes Maskottchen noch ein Begriff.

Auch wenn der verschlagen-charmante Psychopath Kowalski durch diesen neuen Schwerpunkt etwas zu kurz kommt, gewinnt die bildgewaltige Verfolgungsjagd dadurch viel zusätzliche, erzählerische Tiefe. Während „Dreizehns“ Rückblicke die Tür zu einem völlig neuen, düsteren Aspekt der Welt von „Warship Jolly Roger“ aufstoßen, sorgt Alisas Handlungsstrang für den weiteren Ausbau der politischen Serienaspekte. Kein Wunder, schließlich schrieb der französische Autor Sylvain Runberg auch die komplexe Space-Opera „Orbital“, bei deren Ableger-Band „Aufzeichnungen“ er erstmals mit seinem „Warship“-Künstler zusammen arbeitete.

„Explosionen“ ist ein absolut würdiger Nachfolger des ersten „Warship Jolly Roger“-Kapitels „Ohne Wiederkehr“, dessen abwechslungsreiche Erzählweise und exzellente Trickfilm-Optik die Erwartungen bereits extrem hoch setzen konnten. Hoffentlich wird der Erfolg dieser Qualität auch gerecht werden und viele weitere Zyklen und Serien-Ableger in der Landebucht des vielversprechenden Szenarios parken.

  • Warship Jolly Roger Bd.2 – Explosionen
  • Autor – Sylvain Runberg
  • Künstler – Miki Montlló
  • 56 Seiten
  • Hardcover-Album
  • Erhältlich bei Splitter